Mein iPhone-Homescreen

Ich habe mich mittlerweile schon an mein iPhone 5 gewöhnt und mittlerweile bin ich schon echt irritiert, wenn ein altes in der Hand halte (sowohl vom Gewicht, als auch vom Seitenverhätnis). So schnell kannst gehen… Ich möchte Euch hier mal meine Apps auf der ersten Seite des Springboards vorstellen. Der Reihe nach, beginnend von links oben:

1. Reihe

Nachrichten: (sollte klar sein). Erstaunlich ist aber, wie irrelevant die SMS geworden ist. In der Regel schreibe ich iMessages.
Remote: Fernbedienung für mein iTunes und den Apple TV. Letzteres ist wohl wichtigstes AV-Gerät im Wohnzimmer
Fotos: Naja, die Stadardapps müssen eigentlich nicht erklärt werden
Kamera: dito. Die iPhone 5 Bilder sind echt der Hammer!

2. Reihe

TomTom: Meiner Meinung nach ist und bleibt TomTom die beste Naiv Software. Mit HD-Traffic und Blitzerwarnung (leider mit Aufpreis) unschlagbar!
Karten: Ja, da muss Apple nachlegen. Trotzdem glaube ich, dass sie sich machen werden. Von der Bedienung her genial.
Kalender: Muss man wohl nicht viel zu sagen…
Buy me a pie!: Einkaufsliste. Das schöne ist, dass sie synchron gehalten wird mit dem Pendant auf dem iPhone meiner Freundin. So vergisst man nichts mehr!

3. Reihe

Ordner „Soziale Netze“: Alles, was irgendwie mit Social Media zu tun hat. Facebook, Google+, Skype, ICQ, BeejiveIM, Find my Friends, Facebook Seitenmanager, Foursquare
Uhr: Nutze ich als Wecker, Timer zum Kochen und um nach dem Einschlafen den Podcast auszuschalten
Shazam: Ich liebe Musik! Und Shazam hilft mir, neue Musik zu entdecken. Erstaunlich zuverlässig!
Wikiamo: Wikipedia-Client, um schnell mal was nachzuschlagen.

4. Reihe

Carcassonne: Das beste Spiel im AppStore. Wunderschöne Umsetzung des preisgekrönten Brettspiels.
Lost Cities: Ebenfalls eine Brettspielumsetzung, ebenfalls von den Coding Monkeys, die es verdient haben, dass man ihnen Geld in den Rachen schmeißt!
Tweetbot: Definitiv der beste twitter-Client im Appstore. Wer twitter nutzt, kommt um tweetbot nicht herum!
iOutBank: Da die App meiner Hausbank scheiße ist, greife ich auf diesen HBCI-Client zu. So macht Banking Spass! (solange man nicht allzu oft auf den Kontostand schaut…)

5. Reihe (Haha! Endlich mehr Apps auf der ersten Seite)

WordPress: Neben mobos-welt.de betreibe ich ja noch 2 weitere Blogs. Um Kommentare zu Checken, eigene zu verfassen, die neusten Statistiken zu sehen und im Notfall auch mal einen Artikel zu verfassen nutze ich WordPress´s eigene App. Wird von Version zu Version besser!
Safari: Das iPhone hat das mobile Surfen revolutioniert. Trotzdem wird das traditionelle Browsen dank spezial-apps immer unwichtiger. Trotzdem gehört der Safari noch dazu!
Einstellungen: Muss man nix zu sagen. Oder?
Appstore: Ich will nicht mehr ohne!

Dock

Telefon: Was viele nicht wissen: Man kann auch mit dem iPhone telefonieren 😉 Erstaunlich aber, wie wenig man das tut im Vergleich zu früher, als Telefone nichts anderes konnten…
Mail: Eigentlich noch immer die beste Kommunikationsform. Wer braucht schon so einen unsicheren Quatsch wie WhatsApp??
Reeder: Das, was für mich früher der Webbrowser war, ist jetzt mein RSS-Reader. De Facto meine am häufigsten genutzte App. Deswegen bin ich so furchtbar schlau und aktuell 😉
Instacast: Ich liebe Podcasts. Und wenn man sich länger damit beschäftigt kotzt einem irgendwann die Syncerei mit iTunes an (und die Appleeigene Podcast-App ist nicht wirklich toll) Instacast ist so, wie ein Podcatcher sein soll!

Vielleicht war ja für Euch was neues dabei! Was gehört denn bei Euch unbedingt auf die erste Seite?

Advertisements