Versteckte Funktionen im iPad

Nachdem mein Post über versteckte iOS 5 Features und dessen Fortsetzung so erfolgreich war (und ich auch einiges an positivem Feedback bekommen habe) gibt’s noch mal was spezielles für die iPad-Besitzer unter Euch. Immerhin vermehrt ihr Euch ja auch wie die Karnickel 😉

Meine Tipps richten sich erstmal an die Neulinge, dem alten Hasen dürfte das meiste wohl schon bekannt sein. Aber vielleicht erfahrt ihr ja doch noch etwas, was ihr noch nicht wusstet, oder ihr könnt vielleicht sogar noch was dazu beisteuern. Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Multitouch-Gesten iOS hat kein echtes Multitasking. Aus Gründen. Trotzdem kann man problemlos zwischen Anwendungen hin und her switchen. Bislang ging das am besten über die Multitasking-Leiste, auf die man durch einen Doppelklick auf die Hometaste  zugreifen kann. Doch mit iOS kann man noch schneller und komfortabler  zwischen den einzelnen Apps wechseln: Einfach mit 4 oder 5 Fingern von links nach rechts oder umgekehrt wischen. Dazu gibt es noch weitere Gesten: Wischt man mit 4 oder 5 Fingern nach oben, erscheint die Multitasking-Leiste und wenn man mit der ganzen Hand innerhalb einer App eine „Greifgeste“ macht, kommt man wieder ins Home-Menü. Aktiviert werden die Gesten unter Einstellungen – Allgemein – Multitasking-Bedienung

Geschlossene Safari-Tabs iOS 5 hat uns endlich Tabs im Safari gegeben. Wurde ja auch Zeit! Eine kleine Funktion innerhalb der Tabs ist nicht auf Anhieb zu erkennen: Wenn ihr den Finger eine zeitlang auf dem „+“-Button (der zum Öffnen eines neuen Tabs) haltet, dann erscheint eine Liste der zuletzt geschlossenen Fenster.

Schnelle Umlaute iPhone-Besitzer wissen, dass es manchmal etwas umständlich ist, Umlaute (Ä,Ö,Ü,ß) zu tippen. Vertraut man der Rechtschreibkorrektur, geht es meistens in die Hose und das Warten bis das Umlautmenü aufpoppt, wenn man den Finger auf den betreffenden Buchstaben hält, verlangsamt den Schreibprozess merklich. Auf dem iPad gibt es allerdings eine schnelle und gut funktionierende Methode: Ihr müsst beim Tippen einfach nur den Finger nach oben vom Buchstaben weg wischen und der betreffende Umlaut wird ausgeführt!

Termine Verschieben Auch eine Funktion, die iOS 5 mit sich gebracht hat: In der Monats- umd Wochenansicht beim iPad, sowie in der Tagesansicht beim iPhone und iPad könnt ihr Termine verschieben, ohne in den „Bearbeiten“-Modus zu gehen. Einfach den Finger einen Moment auf dem Termin verharren lassen und dann auf den gewünschten Tag bzw. die gewünschte Zeit (bei Tages- und Wochenansicht) verschieben.

Vielleicht war ja für den einen oder anderen was Neues dabei! Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Mac AppStore-Spiele mit WiiMote spielen!

Seit einigen Tagen ist nun das MacOS in der Version 10.6.6 raus und mit ihr der neugierig erwartete Mac AppStore. iPhone-/iPad-/iPod Touch-User dürften sich dort sofort zurecht finden und haben vermutlich schon die eine oder andere „App“ heruntergeladen. Unter der doch schon recht großen Auswahl befinden sich auch eine Menge kurzweilige Spiele. Keine Grafikmonster, aber teilweise schöne Zwischendurchgames mit einer ordentlichen Portion Spielspaß und das zu vollkommen akzeptablen Preisen!

Sieht man von den wenigen Spielen ab, bei denen man die Steuerung mit einem ins Netzwerk eingebuchtem iPhone/iPod Touch übernehmen kann, wird größtenteils mit der Tastatur gesteuert, was zumindest bei mir den Spielspaß ein wenig trübt. Meiner Meinung nach spielt man Videogames am besten mit einem Gamepad! Jeder, der eine Wii besitzt, kann mit ganz einfachen Methoden die WiiMote zum Spielen benutzen! Ich möchte Euch hier eine kleine Anleitung präsentieren.

Benötigt wird das kostenlose Programm „DarwiinRemote„. Damit könnt Ihr ganz einfach eine oder mehrere WiiMotes mit Eurem Mac via Bluetooth verbinden. In den Programmeinstellungen wird dann die Tastenbelegung eingestellt. Einfach den gewünschten Knopf mit den Keyboard-Tasten zur Steuerung des jeweiligen Spiels belegen.

Am Beispiel des genialen und beliebten 8-Bit-Retro-Jump´n´Run-Spiels „The Incident“ (AppStore-Link) könnte das wie folgt aussehen:

Ich habe Euch mal ein kleines Video zur Demonstration erstellt.

Natürlich geht das nicht nur bei Spielen, sondern auch prima bei jeder anderen Art von Anwendung, z.B. als Fernbedienung für FrontRow oder iTunes. Sogar als Mausersatz kann man DarwiinRemote benutzen. Windows-Usern sei das Programm „GlovePie“ empfohlen.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Ausprobieren!