iPhone 4S – Das hatte ich vorhergesagt

Im Januar habe ich mich aus dem Fenster gelehnt und Prognosen zum iPhone 4-Nachfolger gemacht. Gestern war Keynote und es wurde der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Zeit, meinen Blogpost von damals zu überprüfen:

  • Erhältlich als 32 und 64 GB-Version Richtig orakelt! Zusätzlich gibt es immer roch eine 16GB-Variante
  • LTE-fähig Hier lag ich komplett daneben
  • NFC-fähig (dies wird auch dazu führen, dass bargeldloses Zahlen, basierend auf dieser Technik, gepusht wird) Ebenfalls noch nicht eingebaut
  • Das Display bleibt unverändert im Vergleich zum iPhone 4, eventuell ein neues verbessertes Glas, das noch widerstandsfähiger als es das Aktuelle jetzt schon ist Check!
  • Das Äußere wird nahezu gleich sein. Es wird ein leicht modifiziertes Antennendesign haben, das sich am kürzlich veröffentlichten CDMA-iPhone orientieren wird. Ein komplettes Re-Design wird es erst beim iPhone 6 geben. Volltreffer! Das Antennendesign wurde modifiziert: Die Trenndichtungen liegen so wie bei der CDMA-Variante und es gibt eine intiligente Steuerung, welche Antenne für was genutzt wird.
  • Die beiden Kameras bleiben unverändert Frontkamera scheint unverändert zu sein, die Rückkamera wurde aber enorm verbessert. Ich weiss auch nicht mehr, wieso ich damals diese Meinung hatte.
  • Angetrieben wird es von einem neuen Prozessor (Apple A5. Dualcore?). Dies könnte dazu führen, dass es auch 1080p Videos abspielen kann. Wieder ein Volltreffer! Das iPhone 4S kann sogar 1080p-Videos aufnehmen und folglich auch abspielen!
  • Die iOS 5-Version bekommt ein komplettes ReDesign im Bereich der Benachrichtigung. Alle gepushten Mitteilungen (SMS, Statusnachrichten von Facebook, twitter & Co., Kalendereinträge etc.) sind übersichtlich im Lockscreen zu sehen. Das wird definitiv Zeit! Auch können die Apps Zugriff auf das App-Icon haben und es bei Bedarf modifizieren. Der Kalender kann das ja heute schon. Windows Phone 7 macht es vor, Apple wird nachziehen. Das Benachrichtigungssystem wird mit iOS 5 ebenfalls nach meiner Prognose verändert, die dynamischen Ions bleiben aus, abgesehen von Magazinen, die im „Newstand“ automatisch nachgeladen werden.
  • Der Akku wird minimal stärker sein, was aber durch die höhere Stromaufnahme der CPU kompensiert wird. Scheint korrekt zu sein. Die Nutzungszeiten wurden sogar leicht verbessert, trotz des A5s

Ich lag also durchaus nicht schlecht. Von der Sprachsteuerung habe ich nichts geahnt, wahrscheinlich weil mich das Thema bisher nie sonderlich interessiert hat.

Interessant finde ich, dass ich beim Namen falsch lag. Darauf hätte ich meinen Arsch verwettet! Das 4S ist nunmal das fünfte iPhone (So wie das 3GS halt auch das dritte war…) Ob das nächste iPhone nun iPhone 5 oder iPhone 6 heissen wird, oder gar einen völlig neuen Namen bekommt, will ich diesmal echt nicht mehr mutmaßen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s